Mobil kann dieser Inhalt leider nicht angeboten werden. Bitte öffnen Sie die Seite auf einem Computer.

Trinkwasser von EWE

Frisches und sauberes Wasser, warm oder kalt – wann immer wir es brauchen.
EWE ist Ihr zuverlässiger Trinkwasserversorger und bietet Ihnen damit ein Lebensmittel höchster Qualität.

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie, wo Trinkwasser von EWE verfügbar ist. Auch weiterführende Infos zu Trinkwasser- und Hausanschlusspreisen von EWE Wasser in Ihrer Region finden Sie hier.
Sauberes Wasser in den Gemeinden mit EWE

Wasserpreise im Kerngebiet der Stadt

Bremervörde

Im Kerngebiet der Stadt Bremervörde sorgt EWE für die Wasserversorgung. Das Trinkwasser wird dabei vom Wasserversorgungsverband Bremervörde bezogen.

Die angegebenen Preise sind seit dem 1. November 2014 gültig für das Kerngebiet der Stadt Bremervörde. Der Wasserpreis setzt sich zusammen aus einem Verrechnungspreis für Messung, Verrechnung und Inkasso und einem Arbeitspreis für die abgenommene Wassermenge.


Der Verrechnungspreis beträgt je
Abrechnungsjahr für jede Messeinrichtung der Größe 
Euro
(netto)
Euro
(brutto)
Q3 =  4 (Nennbelastung bis 5 m3/h)   72,00
    77,04
Q3 = 10 (Nennbelastung bis 12 m3/h) 161,20
  172,48
Q3 = 16 (Nennbelastung bis 20 m3/h)   312,00   333,84
Q3 = 25 (Nennbelastung bis 30 m3/h)
312,00   333,84
Q3 = 63 (Nennbelastung bis 80 m3/h)
624,00   667,68
Q3 = 100 und größer (Nennbelastung über 80 m3/h)
936,00   1001,52
     
 Der Arbeitspreis je m3 Wasser beträgt      0,90
      0,96

Ein durchschnittlicher Haushalt verfügt über eine Messeinrichtung der
Größe Q3 = 4.

In den Bruttopreisen ist die gesetzliche Umsatzsteuer von 7 % enthalten.
Die Bruttopreise sind kaufmännisch gerundet.
Unser Unternehmen nimmt an keinem Verbraucherstreitbeilegungsverfahren teil.

Sauberes Wasser in den Gemeinden mit EWE

Wasserpreise im Kerngebiet der Stadt

Cuxhaven

Seit der Verschmelzung der Stadtwerke Cuxhaven mit der Oldenburger EWE AG versorgt EWE die Cuxhavener Kernstadt sowie die Ortsteile Arensch, Berensch und Teile von Altenbrück mit Trinkwasser. Von den  Wasserwerken Cuxhaven aus gelangen jährlich rund 3,5 Mio. m3 Trinkwasser über ein 254 km langes Leitungsnetz zu den Verbrauchern.

Die angegebenen Preise sind seit dem 1. Januar 2017 gültig für das Kerngebiet der Stadt Cuxhaven. Der Wasserpreis setzt sich zusammen aus einem Verrechnungspreis für Messung, Verrechnung und Inkasso und einem Arbeitspreis für die abgenommene Wassermenge.

Der Verrechnungspreis beträgt je Abrechnungsjahr
für jede Messeinrichtung der Größe
Euro
(netto) 
Euro
(brutto) 
für Wasserzähler bis 10 m3        42,39     45,36
für Wasserzähler über 10 m³ bis 20 m3     152,35
   163,02
für Wasserzähler über 20 m³ bis 100 m3      592,68    634,17
für Wasserzähler über 100 m3   2.540,14 2.717,95
Wohnungswasserzähler        42,39      45,36
für jeden weiteren Wasserzähler        25,34
     27,11
     
Der Arbeitspreis je m3 Wasser für Haushalt,
Gewerbe und Industrie beträgt
       1,42        1,52

 

In den Bruttopreisen ist die gesetzliche Umsatzsteuer von 7 % enthalten.
Die Bruttopreise sind kaufmännisch gerundet.
Unser Unternehmen nimmt an keinem Verbraucherstreitbeilegungsverfahren teil.

Sauberes Wasser in den Gemeinden mit EWE

Wasserpreise im Stadtgebiet

Oldenburg

In der Stadt Oldenburg werden knapp 160.000 Einwohner über drei Wasserwerke mit 45 Brunnen und einem Reinwasserbehälter mit Pumpwerk mit Trinkwasser versorgt. Der jährliche Trinkwasserverbrauch liegt in Oldenburg bei etwa 9 Mio. m3 pro Jahr.

EWE bietet die Versorgung mit Trinkwasser für die Verkehr und Wasser GmbH im Stadtgebiet Oldenburg an. Die angegebenen Preise sind gültig seit dem 1. Januar 2015. Der Wasserpreis setzt sich zusammen aus einem Verrechnungspreis für Messung, Verrechnung und Inkasso und einem Arbeitspreis für die abgenommene Wassermenge.

Der Verrechnungspreis beträgt je
Abrechnungsjahr für jede Messeinrichtung der Größe 
Euro
(netto)
Euro
(brutto)
Q3 = 4  (Nennbelastung bis 5 m3/h)   48,00   51,36
Q3 = 10  (Nennbelastung bis 12 m3/h)   93,00   99,51
Q3 = 16 (Nennbelastung bis 20 m3/h)   130,00 139,10
Q3 = 25 (Nennbelastung bis 30 m3/h)  170,00 181,90
Q3 = 63 (Nennbelastung bis 80 m3/h)   215,00 230,05
Q3 = 100 und größer (Nennbelastung über 80 m3/h)  295,00 315,65
     
 Der Arbeitspreis je m3 Wasser beträgt      1,43     1,53

Ein durchschnittlicher Haushalt verfügt über eine Messeinrichtung der
Größe Q3 = 4.

In den Bruttopreisen ist die gesetzliche Umsatzsteuer von 7 % enthalten.
Die Bruttopreise sind kaufmännisch gerundet.

Sauberes Wasser in den Gemeinden mit EWE

Wasserpreise in

Scheeßel und Jeersdorf

Scheeßel erhält sein Trinkwasser seit 1997 vom Wasserversorgungsverband Rotenburg-Land. Seit der Verschmelzung der Gemeindewerke Scheeßel mit der EWE AG im Jahr 2004 versorgt EWE Scheeßel mit über 380.000 m3 Trinkwasser pro Jahr. Das Wasser gelangt über ein Verteilnetz von etwa 70 km Länge in die rund 2.800 Haushalte.

Die angegebenen Preise sind seit dem 1. Januar 2008 gültig für den Kernort Scheeßel und die Ortschaft Jeersdorf. Der Wasserpreis setzt sich zusammen aus einem Verrechnungspreis für Messung, Verrechnung und Inkasso und einem Arbeitspreis für die abgenommene Wassermenge.

Der Verrechnungspreis beträgt je
Abrechnungsjahr für jede Messeinrichtung der Größe 
Euro (netto) Euro (brutto)
Q3 = 4 (Nennbelastung bis 5 m3/h)   72,00     77,04
Q3 = 10 (Nennbelastung bis 12 m3/h) 161,20   172,48
Q3 = 16 (Nennbelastung bis 20 m3/h)   312,00
  333,84
Q3 = 25 (Nennbelastung bis 30 m3/h)  312,00   333,84
Q3 = 63 (Nennbelastung bis 80 m3/h)   624,00   667,68
Q3 = 100 und größer (Nennbelastung über 80 m3/h)  936,00 1001,52
     
Der Arbeitspreis je m3 Wasser beträgt      0,95       1,02

 

Ein durchschnittlicher Haushalt verfügt über eine Messeinrichtung der Größe
Q3 = 4.
In den Bruttopreisen ist die gesetzliche Umsatzsteuer von 7 % enthalten.
Die Bruttopreise sind kaufmännisch gerundet.
Unser Unternehmen nimmt an keinem Verbraucherstreitbeilegungsverfahren teil.

Sauberes Wasser in den Gemeinden mit EWE

Wasserpreise in

Varel

In Varel wurde die technische und kaufmännische Betriebsführung des Wasserwerkes 1956 auf EWE übertragen. Das Wasserwerk beliefert heute ca. 14.000 Vareler mit Trinkwasser. Die Versorgung erfolgt über ein ca. 60 km langes Versorgungsnetz mit rund 3.500 Hausanschlüssen.

Das Wasserwerk der Stadt Varel stellt im Bereich seines Versorgungsgebietes (Gemarkung Varel-Stadt) Wasser zum unten angegebenen Allgemeinen Tarif zur Verfügung. Die Preise sind gültig seit dem 1. Juni 2009. Der Wasserpreis setzt sich zusammen aus einem Verrechnungspreis für Messung, Verrechnung und Inkasso und einem Arbeitspreis für die abgenommene Wassermenge.

Messpreis Euro/Monat
(netto)
Euro/Monat
(brutto)
Q3 = 4 (Nennbelastung bis 5 m3/h)   3,73   3,99
Q3 = 10 (Nennbelastung bis 12 m3/h) 13,50 14,45
Q3 = 16 (Nennbelastung bis 20 m3/h)   29,66 31,74
Q3 = 25 (Nennbelastung bis 35 m3/h)  41,16 44,04
Q3 = 63 (Nennbelastung bis 90 m3/h)   52,67 56,36
Q3 = 100 (Nennbelastung bis 125 m3/h)  60,34 64,56
     
Der Arbeitspreis je m3 Wasser beträgt    1,10   1,18

Ein durchschnittlicher Haushalt verfügt über eine Messeinrichtung der Größe
Q3 = 4.

In den Bruttopreisen ist die gesetzliche Umsatzsteuer von 7 % enthalten. Die Bruttopreise sind kaufmännisch gerundet.