Mobil kann dieser Inhalt leider nicht angeboten werden. Bitte öffnen Sie die Seite auf einem Computer.

Do it yourself: Xperia Z Akku selbst wechseln


Das Sony Xperia Z ist ein hochwertiges Full-HD-Android-Smartphone mit fünf Zoll großem Display und 2330 mAh starkem Li-Ionen-Akku. Laut Herstellerangaben beträgt die reine Musikwiedergabezeit 40 Stunden, Videos spielt das Gerät 5,5 Stunden lang ab und die Gesprächsdauer beträgt 11 Stunden im GSM-Netz bzw. 14 Stunden im UMTS-Netz. Eine Besonderheit: Das Xperia Z ist wasser- und staubdicht. Mit der Zeit nimmt die Leistungsfähigkeit des Akkus ab, beim Fachhändler kostet der Austausch rund 50 Euro. Wer technisch etwas begabt ist, kann für weniger Geld selbst den Xperia Z Akku wechseln. Die folgende Anleitung zeigt die notwendigen Schritte. Bedenken Sie bitte: Durch das Öffnen erlischt der Garantieanspruch - Sie sollten also nur selbst Hand an das Handy anlegen, wenn Sie über ein gewisses handwerkliches Talent verfügen.

Xperia Z3

Anleitung zum Xperia Z Akku wechseln

Für den erfolgreichen Akkuwechsel sind folgende Dinge notwendig:
  • Ersatzakku, kostet beispielsweise bei Amazon rund 12 Euro
  • Plektrum, spezielles Reparatur-Plektrum oder ein normales Plektrum zum Gitarre spielen
  • Spudger aus Plastik zum Öffnen des Smartphones und Entfernen des Akkus
  • Klebeband zur erneuten Verklebung des Backcovers

Der erste Schritt: Entfernen des Backcovers

Der erste Schritt zum Akku-Wechsel beim Xperia Z ist das Öffnen des Backcovers. Zuvor muss das Smartphone komplett ausgeschaltet sein. Auch die SIM-Karte sollte zur Sicherheit entnommen werden. Das Gerät wird mit dem Display nach unten auf den Tisch gelegt. Das Backcover ist verklebt, zum einfacheren Lösen wird das Smartphone kurz mit einem Fön erwärmt. Jetzt wird das Plektrum oben rechts in den Spalt zwischen Backcover und Smartphone gesteckt. Versuchen Sie, das Cover anzuheben. Sobald dies klappt, nutzen Sie den Spudger, stecken diesen in die Öffnung und ziehen ihn mit leichtem Druck und im Uhrzeigersinn um das Xperia Z herum. Anschließend lässt sich das Backcover entfernen. Beseitigen Sie zudem den restlichen Kleber.

Der zweite Schritt: Den alten Akku entfernen

Ein schwarzes Kabel führt über den Akku. Klappen Sie den Stecker am Ende des Kabels hoch und entfernen Sie die Verbindung zur Platine. Das Kabel ist zusätzlich mit Klebeband fixiert, lösen Sie die Verbindung vorsichtig. Die Klebebandverbindung zur Platine kann bestehen bleiben. Jetzt entfernen Sie den Akku, auch dieser ist verklebt. Stecken Sie dazu den Spudger rund einen halben Zentimeter links von der Mitte der unteren Akkukante in den Spalt und heben Sie den Akku an. Lassen Sie beim Entfernen große Vorsicht walten.

Der dritte Schritt: Sony Xperia Z Akku wechseln

Jetzt legen Sie den neuen Akku ein und stellen die Steckverbindung mit der Hauptplatine wieder her. Befestigen Sie auch das gelbe Klebeband. Das neue Klebeband verwenden Sie am Backcover, damit dieses hält. Bringen Sie es am Rand des Smartphones an, nicht am Backcover. Anschließend entfernen Sie die Schutzfolie. Jetzt setzen Sie das Backcover wieder ein, beginnend mit der oberen Kante an der korrekten Position. Mit ein wenig Druck schließen beide Teile ineinander ab.