Mobil kann dieser Inhalt leider nicht angeboten werden. Bitte öffnen Sie die Seite auf einem Computer.

iPhone Akku wechseln - einschicken oder selber machen


Apple verwendet in seinen iPhones Akkus modernste Lithium-Ionen-Technologie. Diese sind leitungsfähiger, leichter und langlebiger als alternative Akku-Technologien. Ein Problem bleibt: Die Akkukapazität schwindet mit der Zeit. Den Akku des iPhone zu wechseln, ist dann der richtige Schritt zur Wiederherstellung der Ausdauer.

Smartgeber Younes erklärt wie Sie die Laufzeit vom iPhone verlängern.Als erster Smartphone-Hersteller hat Apple in seinen iPhones den Akku fest verbaut, ein Wechsel ist dennoch möglich. Ist der Akku defekt - zu erkennen daran, wenn das Smartphone bei starker Belastung abstürzt oder die Laufzeit sehr gering ist - ist es an der Zeit, den iPhone Akku zu wechseln. Die sichere Variante ist es, das Gerät einem Fachhändler zu übergeben oder an Apple zu schicken. Mit etwas technischem Geschick kann der Austausch indes auch selbst vorgenommen werden. Wenn Sie in diesem Bereich technisches Verständnis mitbringen, erfahren Sie hier, wie Sie vorgehen müssen.

iPhone 4/4s Akku wechseln

Das Öffnen eines iPhones führt zum Garantieverlust. Die Garantie eines iPhone 4 dürfte aber inzwischen sowieso abgelaufen sein. Der Wechsel kann daher ohne Rücksicht auf den Garantieverlust vorgenommen werden. Das richtige Werkzeug vorausgesetzt ist der Akkuwechsel beim iPhone 4/4s relativ leicht. Eine detaillierte Anleitung ist hier zu finden. Beim iPhone 4 reichen zwei spezielle Schraubenzieher und das iPhone-Opening-Tool. Die Schritte in der Übersicht:

  • Gehäuseschrauben entfernen (2 x 3,6 mm Pentalobe-Schrauben)
  • Backcover entfernen
  • Akku-Stecker trennen (1 x 1.5 mm Phillips-Schraube, 1 x 1,3 mm Phillips Schraube)
  • Alten iPhone Akku herausnehmen mit Akku-Opening-Tool
  • Neuen iPhone Akku einbauen
  • Backcover wieder anbringen
  • Gehäuseschrauben wieder befestigen

Handy Akku: iPhone 5s

Apple Batterieaustauschprogramm für iPhone 5 Modelle

Beim iPhone 5 hat Apple festgestellt, dass bei einer geringen Anzahl der Geräte die Batterielebensdauer verkürzt ist oder diese häufiger als normal geladen werden müssen. Betroffene Geräte wurden zwischen September 2012 und Januar 2013 im Handel verkauft. Die Überprüfung erfolgt anhand der Seriennummer auf der Webseite des Herstellers, der Austausch ist in diesem Fall kostenlos. Bevor das Gerät einem Servicepartner oder Apple Store übergeben wird, empfiehlt sich die Erstellung eines Backups - über iCloud auf den PC oder Mac oder per iTunes. Zusätzlich wünscht Apple, dass die Funktion "Mein iPhone suchen" über die Einstellungen abgeschaltet und das iPhone 5 zurückgesetzt wird. Die Zurückstellung erfolgt ebenfalls über die Einstellungen und den Punkt "Allgemein". Nach erfolgter Reparatur einfach das Backup einspielen und alles ist wie zuvor. Ist die Garantiezeit des iPhone 5 noch nicht abgelaufen und ist der Akku defekt, führt Apple den Austausch kostenlos durch.

iPhone 5/5c/5s Akku wechseln

Auch beim iPhone 5 lässt sich der Akku in rund 30 Minuten wechseln. Hier finden Sie eine detaillierte Anleitung in deutscher Sprache. Der Wechsel im Überblick:

  • Gehäuseschrauben entfernen (2 x 4,0 Pentalobe-Schrauben)
  • Frontscheibe mit einem Saugnapf anheben und zugleich ein Hartplastik-Plektrum zwischen Rahmen und Display schieben (Vorsicht, siehe Anleitung)
  • Home-Button Kabel trennen
  • Die Stecker lösen (1 x 1,7 mm Phillips-Schrauben, 2 x 1,2 Phillips-Schrauben, 1 x 1,7 mm Phillips-Schrauben)
  • Den Akku-Stecker trennen (2 x 1,6 mm Phillips-Schrauben)
  • Sieben weitere Schrauben entfernen
  • Lightning- und Antennen-Connector trennen
  • Lautsprecher entnehmen
  • Lightning-Connector entnehmen
  • Akku entnehmen
  • Neuen Akku einbauen und die Schritte rückwärts durchlaufen

Bitte beachten Sie: Den iPhone 5 Akku zu wechseln, ist deutlich aufwendiger, als beim iPhone 4. Vorsicht, Geduld und Fingerspitzengefühl sind geboten.

iPhone 6 Akku wechseln