Mobil kann dieser Inhalt leider nicht angeboten werden. Bitte öffnen Sie die Seite auf einem Computer.
Frage: Ich möchte den Zeitpunkt meiner Jahresabrechnung selbst bestimmen.

Antwort:

Natürlich setzen wir Kundenwünsche gerne um – in diesem Fall ist es für uns jedoch nicht realisierbar.

Aus welchem Grund? Der entscheidende Punkt ist, der Netzanbieter gibt uns den Ablesetermin vor. Davon hängt dann der Abrechnungszeitpunkt ab. Dazu kommt, dass wir durch die Anzahl unserer Kunden die Ablesungen und somit auch die Abrechnungen auf das komplette Jahr gleichmäßig verteilen müssen. Eine individuelle Veränderung ist daher nicht möglich.

Welche Alternative haben Sie? Teilen Sie uns gerne Ihren Zählerstand zum Jahreswechsel telefonisch oder schriftlich mit. Sie sehen diesen dann auf Ihrer nächsten Jahresabrechnung abgegrenzt zum restlichen Verbrauch.

Möchten Sie dennoch außerhalb der turnusgemäßen Abrechnung eine gesonderte Abrechnung („Zwischenabrechnung“) oder eine für von mehreren bezogenen Verbrauchsarten (Erdgas, Elektrizität, Wasser/Abwasser) gesonderte, zeitlich vorgezogene Schlussabrechnung, berechnen wir hierfür ein gesondertes Entgelt in Höhe von 25,00 Euro (brutto).